Hanse- und Universitätsstadt Rostock



Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist eine norddeutsche Universitäts- und Hansestadt am baltischen Meer. Die Stadt liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Mit 207.500 Bewohnern ist sie der bevölkerungsdichteste Ort Mecklenburg-Vorpommerns und war abgesehen von Schwerin immer der wirtschaftlich-kulturelle, städtische Mittelpunkt in der Gegend Mecklenburg-Schwerin.

Geografische Lage

Rostock befindet sich gewissermaßen in der nördlichen Mitte Mecklenburg-Vorpommerns. Die Stadt erstreckt sich beiderseits im Verlauf der Warnow. Anschließende Nachbargemeinden sind im Nordosten die amtsfreie Siedlung Graal-Müritz, im Osten Rostocker Heide, im Südosten Carbäk, im Süden die amtsfreie Siedlung Dummerstorf. Im Süden bis in den Nordwesten grenzt die Stadt an den Wirkungskreis Warnow-West, unterbrochen nur von einer kurzen Anbindung an den Raum Bad Doberan mit dem Städtchen Admannshagen-Bargeshagen.

Kultur und Freizeitmöglichkeiten

Im Zoo Rostock – dem größten Tiergarten an der Ostsee – können über 4.000 Tiere vieler unterschiedlicher Arten vom ganzen Planeten erlebt und beobachtet werden. Hier gibt es viel zu erkunden, wie beispielsweise Löwen und Geparde in der Wildnis, Dschungelflair inmitten von Affen im Südamerika-Haus, uralte Reptilien im Krokodil-Haus, Gorillas und Orang-Utans in der tropischen Halle oder außergewöhnliche Vögel im Regenwald-Pavillon. Die naturnah gebauten Gehege sind eingelegt in eine besondere Parklandschaft, die zum Entspannen und Relaxen unter Bäumen aus alter Zeit einlädt. Im Darwineum begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Reise durch die Entstehung des Planeten. Über 80 einmalige Tierarten sind hier zu finden. Die lebendige Ausstellung bietet Umweltbildung und Forschung.

Im Herzen vom Neuen Markt und Kröpeliner Tor liegt die Kröpeliner Straße, eine ebenso belebte wie bekannte Einkaufsstraße inmitten der historischen Altstadt von Rostock. Sie ist geprägt von einer Unmenge erhaltener und prächtig widerhergestellter Giebelhäuser mit einzigartigen Fassaden verschiedenster Architekturzeitalter, zum Beispiel Backsteingotik, Renaissance, Barock und Postmoderne. Besonders nennenswerte Bauten sind das Ratschow-Haus, der Rostocker Hof und der Barocksaal im herzoglichen Palais.

Der Stadthafen von Rostock ist eine sehr geschätzte Flaniermeile, auf der jährlich im August die Hanse Sail stattfindet. Mit unzähligen Geschäften, Bars und Restaurants lädt der traumhafte Hafen die Touristen und Einheimischen der Stadt Rostock zum Relaxen ein. Am Kai können z.B. Schiffe und Yachten ankern. Zudem können Reisen mit einem Fahrgastschiff durchgeführt werden. Der Haedgehafen im Westen wird hauptsächlich als Hafen für Museen genutzt.

Share to MySpace Stumble It Share to Reddit Share to Delicious More...


Ein Kommentar schreiben:

Weitere Artikel in "Allgemein"