Die Top 5 Reiseziele in Kuba für 2016



Wenn draußen der Winter tobt, dann kommt schnell der Wunsch auf, in ein wärmeres Land zu reisen. Kuba bietet hierfür das ideale Ziel. Dort sind heiße Latino Rhythmen bei strahlendem Sonnenschein begleitet von leckerem Essen zu hören.

Nicht nur wegen „Dirty Dancing 2“ sollte man sich diese Insel mal ein wenig genauer ansehen, denn Kuba bietet für jeden Reisenden das Richtige.

Sei es nun Kultur, freie Natur oder das südamerikanische Lebensgefühl – sollte man nach Kuba reisen sind diese Top 5 Reiseziele auf der Insel der Antillen besonders sehenswert..

Havanna: Etwas für Kulturliebhaber

Havanna ist wohl als El Dorado für Kulturbegeisterte zu bezeichnen. Die Stadt wartet mit zahlreichen Kolonialbauten auf, die von einer faszinierenden Hafenmeile ergänzt werden, welche zum Flanieren einlädt.

Krasse Gegensätze bestimmen das weitere Stadtbild. Da wären zum einen das Viertel der Reichen, Miramar, und die Flaniermeile „El Prado“, die durch Sauberkeit und eindrucksvolle Architektur überzeugen.

Kulturbegeisterte finden im Wahrzeichen der Stadt, dem „Capitolio“, oder dem „Museo de la Revolución“ ansprechende Reiseziele. Und wer Wert auf einheimischen Flair legt, sollte sich einmal in den kleinen Bars umsehen, die in der ganzen Stadt zum Verweilen einladen.

kuba

Varadero

Auch Varadero ist eine sehenswerte Stadt und kann genau wie Havanna mit einem Direktflug von Frankfurt erreicht werden. Nicht zu vergessen ist das erforderliche Touristenvisum, das die Tür in die Kolonialstadt öffnet.

Ein Schluck echten kubanischen Rums sollte man sich nach der Ankunft auf jeden Fall genehmigen und wer weniger auf die traditionellen Tänze steht, findet vielleicht im Kubanischen Reggaeton sein Metier.

Nationalpark Alejandro de Humbold

Wer besonders viel Natur entdecken möchte, sollte einen der zahlreichen Nationalparks auf Kuba aufsuchen. Der Nationalpark Alejandro de Humbold wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und geht tatsächlich auf den deutschen Forscher zurück, der durch den Film „Die Vermessung der Welt“ bekannt wurde.

Gerade weil der Park touristisch kaum besucht wird, bietet er sich als echter Geheimtipp für diejenigen an, die Kubas Natur unabhängig von größeren Reisegruppen auf eigene Faust entdecken wollen.

Ein Mietauto bietet sich daher an und führt von Baracoa zielsicher in den Nationalpark, der zu großen Teilen von Wasser bestimmt ist.

Playas del Este

Natürlich kommen auch die klassischen „Sommer-Sonne-Meer“ Touristen in Kuba auf ihre Kosten, ganz besonders an den 6 Stränden, die die Playas del Este bilden.

Ihre Nähe zu Havanna bietet, wenn gewünscht, ein wenig Kultur in Form eines Tagestrips, wobei die meisten Hotels Shuttle anbieten, die den Transfer erleichtern.

Tal Vinales

Das Vinales Tal bietet gerade für Liebhaber der Natur viel Sehenswertes. Nicht erst, seit es zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde, besticht es durch seine atemberaubende Schönheit.

Seine Geschichte fasziniert darüber hinaus und der Tabakanbau lädt vielleicht auch so manchen Nichtraucher ein, sich näher mit der Pflanze und ihrem Anbau zu beschäftigen.

Share to MySpace Stumble It Share to Reddit Share to Delicious More...


Kommentare geschlossen.